10 Jahre Mütterbildungscafé

Wenn das kein Grund zum Feiern ist: Das Mütterbildungscafé der Katharina-Henoth-Gesamtschule besteht seit 10 Jahren und freut sich auf weitere erfolgreiche Jahre.
Zu diesem Anlass lud unser Kooperationspartner in der interkulturellen Elternarbeit, der "Vingster Treff", alle Beteiligten zu einer kleinen Feierstunde ins DOMiD (Dokumentations-zentrum und Museum über die Migration in Deutschland e.V.) nach Köln-Ehrenfeld ein. Zunächst wurde in kurzen Ansprachen von Frau Britta Hollmann (Leiterin Bürgerzentrum Vingster Treff), Herrn Tayfun Keltek (Vorsitzender des Landesintegrationsrates) sowie Herrn Meyer-Babucke (Schulleiter der KHG) die langjährige erfolgreiche Zusammenarbeit der Kooperationspartner gewürdigt und auf die weiterhin aktuelle Notwendigkeit hingewiesen, mit präventiven Ansätzen die Bildungs- und Ausbildungssituation von Kindern und Jugendlichen mit Migrationshintergrund zu verbessern und in diesem Zusammenhang die Eltern aktiv mit einzubeziehen.
Im Anschluss erfolgte eine äußerst interessante Führung durch das DOMiD, dessen Archiv eine bundesweit einzigartige Sammlung an sozial-, alltags- und kulturgeschichtlichen Zeugnissen zur Geschichte der Zuwanderung nach Deutschland umfasst. Die kompetenten Mitarbeiter präsentierten in einer kurzweiligen Führung verblüffende und informative Materialien zur Migrationsgeschichte. Der Ausklang der Feierstunde fand mit allen Müttern, Rednern und Beteiligten bei einem leckeren Essen in einem nahe gelegenen Restaurant statt. Wir bedanken uns beim "Vingster Treff" für die Ausrichtung des schönen Tages und freuen uns auf viele weitere Jahre der Zusammenarbeit.

s