Lesung mit Nasrin Siege
  w


In unserer Schulbibliothek fand am 30.Oktober 2012 eine Autorenlesung für die Klassen 7b und 7c statt.
Frau Siege, geb. im Iran, studierte Psychologie und Pädagogik in Kiel, arbeitete als Psychotherapeutin und lebte dann viele Jahre in Afrika. In ihren Büchern erzählt sie vom Leben der Menschen dort. So berichtete sie sehr anschaulich über ihre Begegnungen in Tansania, Begegnungen mit Kindern, die oft elternlos in Armut aufwachsen, die sich selbst versorgen müssen und gezwungen sind zu betteln. Von diesem Überlebenskampf vieler Straßenkinder handelt das Buch "Juma - ein Straßenkind in Tansania", aus dem sie uns vorlas und uns einen Eindruck der alltäglichen Lebenssituation der Kinder vermittelte. Außerdem las sie aus ihrem Buch "Ich kehre zurück, Dadabé", die Geschichte eines Mädchens, das auf der Insel Madagaskar lebt, und veranschaulichte mit Fotos die Lebensumstände dort.
Besonders beeindruckt und berührt waren wir von dem Foto eines Müllberges, in dem Menschen - groß und klein- nach Essbarem suchten. Die Geschichten und Schicksale der Kinder, die die Autorin aufgeschrieben hat, bleiben in ihren Büchern unvergessen.
Mehr über Nasrin Siege erfahren Sie unter: www.nasrin-siege.com

G. Seringhaus

w