Känguru der Mathematik
a b


Auch dieses Jahr nahm unsere Schule wieder am Känguru-Wettbewerb der Mathematik teil. Drei Klassen (5c, 7b und 8b) und 6 Schüler aus der 7c trafen sich am 17.3.2011, um mathematische Probleme in 75 Minuten zu lösen.

Den Känguru-Wettbewerb der Mathematik gibt es seit 1995. Damals beteiligten sich 3 Gymnasien in Berlin mit 184 Teilnehmern. Im Jahr 2010 nahmen ca.8500 Schulen und ca. 825.000 Schüler/innen teil. Somit ist das Ziel des Wettbewerbs- die Popularisierung der Mathematik- mehr als gelungen.
Auch unserer Schule möchte Werbung für die Mathematik machen. Mathematik ist nämlich nicht trocken, schwer und langweilig. Im Känguru-Test sind die Aufgaben durchweg sehr anregend, heiter und teils auch unerwartet. Die Aufgaben sind so aufgebaut, dass für einen Teil der Lösungen bereits Grundkenntnisse aus dem Schulunterricht ausreichend sind, bei weiteren Aufgaben ein tieferes Verständnis des in der Schule Gelernten und der kreative Umgang damit benötigt wurden. Einige Aufgaben sind allein mit gesundem Menschenverstand zu bewältigen, andere trainieren mathematische Arbeitsweisen.
Unsere Teilnehmer/innen haben sich wacker geschlagen und konzentriert gearbeitet.
Das Lösen der Aufgaben war spannend und nun warten wir auf die Ergebnisse.

w