Heimspiel
 


Interkulturelle Kommunikation in Aktion
Vor den Sommerferien besuchte der WP I-Türkischkurs des 8.Jahrgangs das Haus der Friedrich Ebert Stiftung in Bonn.
Vor den Sommerferien besuchte der WP I-Türkischkurs des 8.Jahrgangs das Haus der Friedrich Ebert Stiftung in Bonn. Ziel dieses Besuches war der eintägige Workshop zum Thema "Heimspiel – Interkulturelle Kommunikation in Aktion". Dabei trafen zwei äußerst unterschiedliche Gruppen aufeinander, zum einen die SchülerInnen unserer Schule, als auch SchülerInnen einer Hauptschule aus Much. Gemeinsam wurde über Vorurteile, Stereotypen, Klischees, Selbstwahrnehmung und Fremdeinschätzung diskutiert. Mit dem Kartenspiel "Barngna" wurde jeder SchülerIn mit dem Gefühl konfrontiert, fremd zu sein. Dieser "Kulturschock" regte zu erneuten Diskussionen über Vorurteile an und brachte den Einzelnen zum Nachdenken.
Am Ende des anstrengenden Tages verabschiedeten sich die sehr unterschiedlichen SchülerInnengruppen recht herzlich voneinander – mit gegenseitigem Respekt.
Ein ausführlicher Bericht mit zahlreichen Fotos findet sich hier...

Organisation: Hilal Günday; Text: Nina Ollop

w