Kommunikationstraining
 

Man kann nicht nicht kommunizieren (Paul Watzlawick)
Sich gut ausdrücken zu können, ist heutzutage in praktisch allen Berufen eine zentrale Kompetenz und wird mehr und mehr bereits in Studium und Ausbildung verlangt. Um unsere Schülerinnen und Schüler bestmöglich auf diese Anforderungen vorzubereiten, hatte der Erweiterungskurs Deutsch des 10. Jahrgangs am 06.12.2014, die Möglichkeit, an einem professionellen Kommunikationstraining teilzunehmen. Die Veranstaltung bildete zugleich den Abschluss der Unterrichtsreihe "Mündlich und schriftlich argumentieren".
Während des Seminars hatten die Schülerinnen und Schüler Gelegenheit, sich selbst in verschiedenen Handlungs- und Kommunikationssituationen zu erleben und sich ihrer individuellen Verhaltensweisen bewusst zu werden. So löste es etwa großes Erstaunen aus, dass die Wirkung einer Nachricht zu über 90% von Stimme und Körpersprache abhängt, während der eigentliche Inhalt nur etwa 10% ausmacht. Auf dieser Grundlage wurden dann die rhetorischen Fertigkeiten der Schülerinnen und Schüler weiterentwickelt.
Ein weiterer Schwerpunkt des vom Referenten speziell auf die Lerngruppe zugeschnittenen Programms stellte die Kommunikation in interkulturellen Situationen dar. An der Katharina-Henoth-Gesamtschule arbeiten und lernen Menschen mit verschiedenen kulturellen und sprachlichen Hintergründen, sodass an dieser Stelle auch das Themenfeld Integration spielerisch erarbeitet wurde. Dabei konnte Herr Zeriouh auch selbst seine reichen Erfahrungen in und mit vielfältigen Situationen einbringen.
Zum Abschluss des Seminars hatten die Schülerinnen und Schüler dann die Möglichkeit, eine Videoanalyse von sich selbst durchführen zu lassen. Dazu entwarfen sie zunächst eine etwa zweiminütige Rede, die dann auf Video aufgenommen und schließlich im Plenum besprochen wurde. Am Ende des Seminars erhielten die Lernenden ein von Herrn Zeriouh ausgestelltes Zertifikat, das die erfolgreiche Teilnahme bescheinigt und zukünftigen Bewerbungsschreiben beigefügt werden kann.

C. Lippe

s